Katzen
Informationsbroschüre des Deutschen Tierschutzbundes
  • Die Haltung von Katzen

Einzeln kostenlos erhältlich gegen einen frankierten Rückumschlag (sofern nicht anders vermerkt, langes Format) an:

Bundesgeschäftsstelle des
Deutschen Tierschutzbundes

Baumschulallee 15
53115 Bonn

Rückporto:
für eine Broschüre, wenn nicht anders vermerkt 1 €
für zwei Broschüren zu unterschiedlichen Themen, wenn nicht anders vermerkt 1,44 €
Weitere Broschüren finden Sie hier: www.tierschutzbund.de

 

Stubentiger und Hauslöwen - Katzen halten mit Vergnügen

Autorin: Katharina von der Leyen
BLV, 2004
ISBN 3405166985
Preis: 9,95 €

Ein feines, unterhaltsames Lesevergnügen für alle Katzenliebhaber – mit vielen nützlichen Informationen und wunderbaren Illustrationen von Joanna Hegemann.

Die Autorin geht in bewährtem Stil Punkt für Punkt alle Fragen durch, die Erst- und auch erfahrene Katzenhalter beschäftigen dürften: von der Anschaffung über die katzensichere Wohnung, das Zusammenleben mit anderen Haustieren, Erziehung, Haltung in der Stadt, Urlaub mit Katze, Gesundheitsfragen bis hin zum Thema alte Katzen.

Praktische, leicht nachvollziehbare Beschreibungen helfen in allen Kapiteln; einige Themen werden auch systematisch vertieft, zum Beispiel mit einer konkreten Checkliste für das Verreisen mit Katze. Ein anderes Beispiel: Wie man eine Katze am besten hochhebt, wird Schritt für Schritt und sehr plausibel erklärt – so zum Beispiel. Punkt 4 dabei: „Lassen Sie die Vorderpfoten möglichst frei dabei, damit die Katze sich frei und sicher fühlt. Katzen hassen es, wenn man ihre Vorderbeine oder Pfoten festhält.“

Man könnte das Buch einfach nur lesen, um sich über den witzigen Stil und die sehr schön ergänzenden Zeichnungen zu amüsieren – einen so lockeren und gekonnten Stil findet man selten. Sehr schön ist zum Beispiel der Vergleich von markierenden Katzen und Graffiti sprühenden Halbstarken.

Was man beim Lesen aber nicht verhindern kann: dass man jede Menge über Katzen dazulernt – und zwar mehr als in vielen der üblichen Sachbücher.

Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert!

 

Die Hauskatze - Lebensweise und Ansprüche

Autorin: Rosemarie Schär
Ulmer, 2003
ISBN 3800144530
Preis: 9,90 € (Stand: Juni 2004)

Die Autorin Rosemarie Schär weiß, worüber sie schreibt: Sie ist Verhaltensforscherin, betreibt seit zwei Jahrzehnten eine tierpsychologische Praxis für Katzen, und sie lebt mit Katzen zusammen. In diesem kompakten, an Wissen ungewöhnlich reichen kleinen Band gibt sie ihr Wissen gut verständlich weiter. Selbst absolute Katzenlaien werden nach der Lektüre wissen, worauf es ankommt, wenn man diese Tiere halten will.

Die einzelnen Kapitel beschäftigen sich u.a. mit der Abstammung unserer heutigen Hauskatzen, ihrem Verhalten im natürlichen Lebensraum, dem Zusammenleben mit Artgenossen, mit dem künstlichen Lebensraum Wohnung, vermeintlichen und tatsächlichen Verhaltensproblemen, Überlegungen vor der Anschaffung sowie um Ernährung und Krankheiten.

Ein großer Pluspunkt dieses Buches liegt darin, dass alle Ratschläge und Schilderungen verständlich aus dem natürlichen arttypischen Katzenverhalten abgeleitet werden. Dies gelingt besonders gut, da Rosemarie Schär zunächst das Leben von Bauernkatzen beschreibt. Bei ihnen lässt sich gut beobachten, was sie an Lebensraum, Sozialkontakt und anderem mehr brauchen – und daraus lassen sich dann leicht nachvollziehbare Rückschlüsse auch auf die Wohnungshaltung von Katzen ziehen.

Ein weiterer großer Vorteil dieses Büchleins liegt darin, dass die Texte ausführlich genug sind, um den Lesern wirklich etwas beizubringen. Statt „Infohäppchen“ und unnötige Schaubilder gibt es hier echte Information. Sehr schöne Farbfotos zeigen die Katzen als vierbeinige Persönlichkeiten in ihrem Katzenalltag.

Fazit: Ein absolut empfehlenswertes handliches Buch, in dem jede Seite gut genutzt ist!


Mein Katzenbuch

Autor: Rainer Stehr
Falken, 1996
ISBN: 3-8068-4894-7
Preis: 6 € (Ab 8 Jahre. Das Buch ist vergriffen, gebraucht aber bei verschiedenen Internetbuchhändlern zu bekommen.)

Ein Mitmachbuch für junge Katzenfans: Kinder können Listen und Pläne ausfüllen, die das alltägliche Leben ihres kleinen Schützlings betreffen, zum Beispiel einen Fressplan für die Katze ausfüllen, einen Gesundheitspass etc.

So entsteht nach und nach eine Art Tagebuch für die Katze im Mitmachteil des Buches. Neben den bereits vorhanden Fotos gibt es auf 62 Seiten genügend Platz für die Bilder des eigenen Lieblings.

Der andere Teil vermittelt Fachwissen kindgerecht: Welche Katzenrassen es gibt und welche gut zur Familie passen könnten. Ebenfalls wichtige Themen im Buch: Fähigkeiten, Bedürfnisse und Pflege. Bilder und ausführliche Erklärungen bringen dem Kind die Körpersprache der Katze nahe. Außerdem bietet das Buch Alternativen an für den Fall, dass aus gesundheitlichen Gründen oder Platzmangel kein Tier gehalten werden kann. Es macht sinnvolle Vorschläge wie zum Beispiel das Sitten der Nachbarskatzen oder Mithilfe im Tierheim.

 

Das Katzenbuch für Kids - So fühlt sich deine Katze wohl

Autorin: Sarah Whitehead
Kosmos, 2002
ISBN 3-440-09084-1
Preis: 14,90 € (Stand: Dezember 2003)

Dieser Ratgeber, der sich besonders an Kinder richtet, beantwortet Fragen aus vielen Bereichen zum Thema „Umgang mit Katzen“ und macht deutlich, dass eine Katze ausgiebiger Pflege bedarf. Die Autorin leitet in England vier Tierkliniken für Tiere mit Verhaltensstörungen und weiß, wie wichtig es ist, einer Katze ein optimales Heim zu bieten. Anhand vieler sachlicher und ausführlicher Texte und zahlreichen Farbfotos, wird auf 96 Seiten die Entwicklung der Hauskatze und ihre Verhaltensweisen dargestellt. Die Autorin beschreibt dort, was die Katze zum Leben braucht und wie man ein Vertrauensverhältnis aufbaut. Besonders informativ sind die Kapitel über das Spielen und Trainieren mit Katzen.

 

Meine Katze

Autorin: Katherine Starke
Betz, 1999
ISBN 3-219-10766-4
Preis: 9,90 € (Stand: Dezember 2003)

Nicht jede Katze passt zu jedem Menschen und auch nicht in jede Wohnung. Dieses Buch erklärt jungen Tierfreunden Verhalten und Bedürfnisse der Katze. Die häufigsten Fragen werden fundiert und sachlich behandelt, die Autorin gibt kompetente und gut verständliche Antworten zu allen Themengebieten. Tipps und Infos zu Pflege, Gesundheit und Erziehung unterstützen den Leser, sich gut auf das neue Haustier vorzubereiten.

 

Deine Katze - Was sie braucht & was sie alles kann

Autor: Wolfgang Hensel
Kosmos, 2001
ISBN 3-440-07783-7
Preis: 8,50 € (Stand: Dezember 2003)

Ein ganz besonderes Sachbuch: Dieses interaktive Spiel- und Mitmachbuch für kleine Katzenfreunde enthält eine Vielzahl an Tipps und Vorschlägen zum aktiven Beobachten, Spielen und für die intensive Beschäftigung mit der Katze. Auf den Erlebnisseiten lässt sich so nachlesen und auch selbst herausfinden, wie gut das Haustier in der Dunkelheit sehen kann, wie man ihr kleine Kunststücke lehren kann und was sie dem Menschen alles mit ihrer Körpersprache sagen will und kann. Die Pflege- und Haltungsseiten zeigen Kindern spielerisch, welche Art Futter die Katze braucht und welche Bedürfnisse befriedigt werden müssen. Die Aktivseiten sind wie eine Art Notizblock, auf dem eigene Erfahrungen und Beobachtungen festgehalten werden und auch Fotos eingeklebt werden können. Kindgerechte Gestaltung, die witzigen Cartoons und Photos machen das Buch zu einem unterhaltsamen Ratgeber.

 

Die Katze - Artgerecht halten. Gesund ernähren. Richtig verstehen

Autorinnen: Ulrike Müller, Monika Wegler
Gräfe und Unzer, 2002
ISBN 3-7742-5095-2
Preis: 12,90 € (Stand: Dezember 2003)

Wildheit, Eigensinn und starker Wille, gepaart mit dem Bedürfnis nach Nähe und Streicheleinheiten – diese Eigenschaften der Katze machen sie zu einem beliebten Haustier, das allerdings hohe Anforderungen an Haltung und Pflege stellt: Wichtiges Thema in diesem Buch für die ganze Familie. Der üppig bebilderte Ratgeber informiert über die Zeit vor der Anschaffung und bereitet den Halter gut auf die kommende Verantwortung vor. Der Leser findet fundierte Informationen über Rechtsfragen zur Katzenhaltung, Ernährung, Pflege – außerdem auch zur Katzensprache.

 

Die Katze in der Familie

Autorin: Ursula Birr
Falken, 2001
ISBN 3-8068-2060-0
Preis: 10 € (Stand: Dezember 2003)

Jede Katze hat ihren eigenen Kopf, und den gilt es durchzusetzen. Wie geht der Mensch damit um? Die Autorin plädiert für Respekt und Verantwortung, gepaart mit viel Fachwissen über das Tier. Die Chefredakteurin der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“ weist darauf hin, was Katzenhalter, und die, die es noch werden wollen, unbedingt wissen und beachten müssen. Detailliert und aufschlussreich beschreibt sie viele Lebensgewohnheiten und Verhaltensweisen der Stubentiger und gibt Ratschläge zur artgerechten Haltung und Pflege sowie zum Thema Erziehung und Umgang mit Problemkatzen. Dieses Taschenbuch im Großformat bietet breit gefächerte Informationen und eignet sich nicht nur für Anfänger. Am Ende des Buches: Ein Kinder-Spezial, das den richtigen Umgang mit dem Stubentiger trainieren und lehren soll.

 

Wenn die Katze zum Freund wird

Ein Mix aus köstlichen Geschichten und gehaltvollen Tipps zur Katzenhaltung
Autor: Jo Joussen
AJW, 2003
ISBN 3-936959-00-5
Preis: 12,40 € (Stand: November 2003)

Eine gute Idee, Information (13 Kapitel) und Unterhaltung (sieben Kapitel) so zu mischen! Ein sehr gutes kleines, kartoniertes Lesebuch für jeden Katzenhalter – egal, ob unerfahren oder erfahren.

Schon im einleitenden Kapitel „Glauben Sie an Telepathie?“ wird klar: Die Autorin ist von Katzen echt begeistert. Sie beschreibt, wie Katze Felina es im Tierheim schaffte, adoptiert zu werden: „Mit dem einen Blick, den sie auf uns geworfen hatte, hatte Felina unsere Wahl schon entschieden, lange bevor wir es wussten. Wir waren die Menschen, die sie haben wollte, und für uns gab es keine andere Entscheidungsmöglichkeit.“

Die Sachkapitel im Buch beschäftigen sich ausgewogen und im modernen Sinn tierschutzgerecht mit den wichtigen Fragen, die alle Katzenhalter beschäftigen: Tierheim oder Züchter? Kastration, ja oder nein? Erziehung und vielem mehr. Um beim Thema Erziehung ein Beispiel zu nennen: Die Autorin möchte wohlerzogene Katzen, die nicht bei Tisch betteln. Dazu braucht man unter ihrer Anleitung aber keine drastischen Strafen – mit konsequentem Vom-Tisch-runternehmen und ebenso konsequentem Ignorieren des Bettelblicks erreicht man genau das, was man möchte, ohne die Katze zu demütigen.

Das Ungewöhnliche an diesem kleinen Buch ist zum einen, dass die Autorin keine professionelle Expertin ist, sondern, wie sie selbst im Vorwort schreibt, „... einfach nur eine Katzenfreundin und Autorin, die gerne über ihre Lieblinge schreibt.“ Jo Joussen bringt hier ihre eigenen Erfahrungen und ihr Fachwissen aus anderen Quellen (Katzenbücher, Tierärztinnen und Tierärzte) zusammen. Das Ergebnis präsentiert sie auch sprachlich gelungen – man hat beim Lesen geradezu das Gefühl, einfach jemandem zuzuhören, der einem etwas erzählt, mit dem er sich gut auskennt und das er sehr mag. Ungewöhnlich ist außerdem die ganz einfache Form des Büchleins: klein, schlicht gebunden, simpel gesetzt, mit nur wenigen Fotos – sehr angenehm in einer Zeit der permanenten Reizüberflutung.

Fazit: unbedingt empfehlenswert für alle, die Katzen haben, hatten, gerne hätten oder einfach nur gerne haben.